Verschoben und jetzt wohl endgültig abgeschafft: Google wird auf der morgen startenden Google IO laut AllThingsD keine neue Version des Nexus Q vorstellen. Die Streaming-Kugel war letztes Jahr nicht ohne Aufsehen auf der Google IO vorgestellt worden, schon bald darauf aber von Google auf unbestimmte Zeit verschoben worden, denn der Preis hatte nicht zum dann doch eher eingeschränkten Funktionsumfang gepasst. Trotzdem wird es wohl jede Menge neue Hardware von Google zu sehen geben: ein neues Nexus 7 und ein aufgefrischtes Nexus 4 (mit LTE und mehr Speicher) sind ebenso im Gespräch wie das mit Motorola entwickelte X Phone, das aber auch später kommen könnte. Morgen wissen wirs.

[via AllThingsD]

1 KOMMENTAR

Google IO: Kein Nexus Q in Sicht, wohl endgültig Geschichte
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)