Cnet meldet, dass Apple mittlerweile eine solche Menge von iPhones von der Polizei in den US zum Entschlüsseln rumliegen hat, dass die Warteliste schon 7 Wochen beträgt. Es stellte sich heraus, dass die Polizei die Entschlüsselung selber irgendwie nicht hinbekommt. Wie genau Apple in diesen Fällen mit der Polizei zusammenarbeitet und wie sie die Verschlüsselung brechen, ist nicht klar. Klar aber, die Polizei in den USA hat ein ständig steigendes Interesse an den geheimen Daten verschlüsselter iPhones.

0 KOMMENTARE

Apple kommt mit Entschlüsselung für Polizei nicht hinterher