Weiter zur Homepage

AOL Tech

YouTube wird zum Bezahlfernsehen



Keine Frage, YouTube denkt sich ständig irgendetwas aus um ihre professionelleren Videomacher glücklich zu machen. Die neuste Idee. Bezahl-Channel auf YouTube. Zunächst Mal sollen ausgesuchte Kanäle die Möglichkeit haben für ihre Videos ein monatliches Abo von 99 Cents einzurichten. Tatsächlich sind die Preise wohl variabel, denn Jim Hensons Sesamstraßen-Kanal kostet in den USA z.B. jetzt 2,99 Dollar. Dafür gibt es dann vollständige Episoden und mehr als bislang auf den Kanälen. Die ersten ca. 50 Kanäle könnt ihr hier einsehen, das Angebot gilt allerdings bei einigen nur für die USA und bei allen bislang nicht in Deutschland. In Kürze sollen dann neben den ausgesuchten Partnern alle Channel die Möglichkeit bekommen ein Abo zu werden. Dem Screenshot entnehmen wir, dass Embeds dann sozusagen mit einem Preview Video als Werbung für den Kanal fungieren. Wer seinen eigenen Kanal anmelden will, kann das hier tun. Ob YouTube mit ihrer Masse an Usern damit eine Konkurrenz zu anderen Pay-Video-Services werden kann und ob wir in Zukunft auch mal ähnliche Unternehmungen wie eigene Serien von Amazon sehen werden, steht in den Sternen.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien