Kleine lästige Alltagstätigkeiten durch große, irre komplizierte, aufwendig konstruierte Maschinen Marke Eigenbau zu Automatisieren, finden wir eigentlich immer prima. Und damit liegen wir mit dem Tüftler Namens Zwenkka auf eine Wellenlänge, der hat nämlich aus rund 3000 Legoteilen, darunter 3 Mindstorms-Controller und 7 Mindstorms-Motoren, einen Disc-Wechsler für seine Xbox 360 gebastelt, die er per Android-App bedient, wobei er immer genau wissen muss, welche Disc er in welchem der 32 Slots abgelegt hat. Groß. Video nach dem Break.

[via technabob]


1 KOMMENTAR

Automatisierung Galore: Disc-Wechsler aus Lego für die Xbox 360 (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)