Weiter zur Homepage

AOL Tech

Animiert: Was das Internet mit unserem Gehirn macht (wenn es schlecht läuft) [Video]


Epiheo haben Nicholas Carrs Sicht der Internetdinge fluffig animiert und verständlich auf den Punkt gebracht, was per se sehenswert ist, wenn auch inhaltlich diskussionswürdig:
Laut dem notorischen Technikpessimisten Carr tendiert unsere Aufmerksamkeitsspanne ob der zeitgeistigen Informationsflut gegen Null, weshalb der Datenstrom ohne Erkenntnisgewinn an unseren Sinnen vorbeirauscht und wir zu digitalen Zappelphilipp-Zombies degenerieren. Einerseits. Andererseits ist Abendland immer noch nicht untergegangen. Video nach dem Break.

[via laughingsquid]


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien