Google ist in Personalfragen schon immer für Überraschungen gut gewesen. Nun wurde bekannt, dass Mountain View die Computergames-Legende Noah Falstein als Chief Game Designer eingestellt haben soll. Falstein ist seit den 80er Jahren für Games wie Sinistar oder Fate of Atlantis bekannt. In den 90er Jahren betreute er bei Lucas Arts die Indiana Jones-Rollenspielreihe. In welche Arten von Spielen Google investieren wird, ist noch nicht ganz klar. Mit Android und Google Glass könnten sich aber gänzlich neue Spielwelten auftun. Stichwort Augmented Reality Gaming. Auch mit der Konsole Ouya, die auf Android basiert, rückt der Sektor Spiele immer mehr in den Fokus des Suchmaschinenriesen. Falstein gilt in der Szene als Visionär, wir werden also sehen, was für neuartige Projekte demnächst auf dem Radar erscheinen werden.

[Via TechCrunch

1 KOMMENTAR

Gameslegende Noah Falstein wird Chief Game Designer bei Google
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)