Die japanische Wirtschaftszeitung The Nikkei berichtet, dass eine "beispiellose" Zahl von Sony-Managern auf ihre Bonuszahlungen in diesem Jahr verzichten werden. Man vermutet, dass es um die 40 Executives sollen. Bereits im letzten Jahr verzichteten einige hohe Tiere bei Sony auf ihre Bonuszahlungen. Die schlechten, wirtschaftlichen Zeiten scheinen dieses Modell zum Vorbild vieler zu machen. Noch immer schreibt Sony große Verluste. Auch der Geschäftsführer Kazuo Hirai, dessen Idee es gewesen sein soll, macht sich nichts aus Extrageldern. Hirai kürzte nach seinem Antritt bereits über 10.000 Stellen in seinem Unternehmen. Am 9. Mai sollen neue Wirtschaftszahlen der japanischen Firma veröffentlicht werden.

2 KOMMENTARE

Keine Extrakohle: Sony-Bosse verzichten auf Bonuszahlungen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)