Weiter zur Homepage

AOL Tech

Nie wieder Wembley: Englische Premier League führt zur nächsten Saison Torlinientechnik ein


Dass ausgerechnet in dem Land, wo das legendäre Wembley-Tor gefallen ist, zuerst die Torlinientechnologie eingeführt werden soll, dürfte vor allem für hiesige Fußballfans wie eine Ironie des Schicksals klingen. Nachdem bereits bekannt wurde, dass zur nächsten WM in Brasilien die FIFA mit dem Einsatz dieser plant, hat nun auch die englische Premier League bekannt gegeben, dass ab der nächsten Saison Fußball und Tor mit modernen Sensoren und Kameras ausgestattet werden sollen. Die Technologie wird hierbei von der Firma Hawk-Eye zur Verfügung gestellt. Hawk-Eye hat sich bis dato für Hightech-Analysen für die Sportarten Tennis und Cricket profilieren können. Prinzipiell aber gut, dass vor der WM das Ganze eine Testphase bekommt. Weil wie wir alle wissen, ist Technik auch nicht unfehlbar. Was macht man beispielsweise, wenn ein eindeutiges Tor von den Sensoren nicht als solches anerkannt wird?

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien