Neulich hat ja Bill Gates' Stiftung 100.000 Dollar für die Erfindung eines grundlegend verbesserten Kondom-Designs ausgelobt, wobei einfacheres Anlegen als Beispiel für verbesserungswürdige Parameter genannt wurde. Davon fühlte sich dann ausgerechnet der Waffentüftler Jörg Sprave angesprochen, dessen Kreationen meist genauso obskur wie tödlich sind - und leider gilt das wohl auch für seinen Kondom-Aufschieß-Apparat. So hat sich Gates bestimmt nicht vorgestellt. Video nach dem Break.

[via geekologie]


3 KOMMENTARE

Video: Kondom mit der Zwille anlegen, so hatte sich das Bill Gates aber nicht vorgestellt
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)