Weiter zur Homepage

AOL Tech

DIY-Wunderkind: 17-jähriger Brite baut daheim eigene DNA-Testmaschine



Wären die Eltern von Fred und Gus Turner früher mit der Wahrheit rausgerückt, Fred hätte sein großartiges Talent vielleicht nie entdeckt. Fred und Gus sind Brüder. Fred ist 17, Gus 14. Fred hat braunes, glattes Haar. Gus hat rote Locken. Bereits in der Schule wurden die Geschwister aufgezogen, dass mit den Eltern irgendwas nicht stimmen könnte und genervt von der Multivatermobberei, beschloss Fred seine eigene DNA-Testmaschine zu bauen. Mit Hilfe von alten Geräten wie einem Videospieler ging Fred Turner seiner eigenen Theorie auf den Grund: Sein Bruder ist zwar sein richtiger Bruder hat aber eine genetische Mutation, was zu seinen roten Locken führen musste. Zuhause fing Fred an, die DNA von ihm und seinem Bruder zu vergleichen und siehe da: Er hatte Recht. Neben dieser Gewissheit gewann Fred auch noch den Preis "UK's Young Engineering of the Year" und einen Studienplatz in Oxford für Biochemie konnte er sich ebenfalls ergattern. Dem Jungen steht eine große Karriere bevor. Seht ein kurzes Interview nach dem Break.

[Via DVICE]


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien