Weiter zur Homepage

AOL Tech

edX: Computer bewerten Klassenarbeiten


Klar, wenn es um "Massive Open Online Courses" geht, dann kann man nicht auf der Gegenseite eine Masse an Lehrern haben, die die Arbeiten und Erfolge auch bewerten. Aber edX, die Kollaboration zwischen Harvard und MIT, geht noch einen Schritt weiter und will ihre Software zur Erkennung und Bewertung von Arbeiten auch anderen anbieten. Künstliche Intelligenz statt Lehrern die selbst bei Essays und kurzen Antworten funktionieren soll, nicht nur bei - das wäre ein Kinderspiel - Multiple Choice Tests. Keine Frage, die Kritiker des Systems stehen schon Schlange die Qualitäten eines echten Lehrers herauszustellen. Laut Dr. Argawal von edX soll die Software allerdings langsam die Qualität von Lehrern erreichen. Stanford jedenfalls hat sich schon mal angemeldet für einen Test.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien