Weiter zur Homepage

AOL Tech

Disney beendet Computerspielentwicklung bei LucasArts


Ein halbes Jahr nachdem der Walt Disney-Konzern Lucasfilm von Star Wars-Produzent George Lucas übernommen hatte, schließt der neue Eigentümer nun LucasArts. Die vor gut dreißig Jahren gegeründete Spieleschmiede (z.B. Monkey Island oder Star Wars) soll in Zukunft nur noch Lizenzen für die Star Wars-Spiele vergeben. Nahezu alle Mitarbeiter seien entlassen worden. Spiele wie Star Wars 1313, an denen gerade noch gearbeitet wurde, werden aber möglicherweise extern weiterentwickelt, wie ein Firmensprecher Kotaku gegenüber erklärte.

[Via Joystiq]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien