Laut einem Bericht von Guardian will Shazam in Zukunft bei Fernsehen fähig sein herauszufinden welches Kleid z.B. eine Moderatorin trägt und mit nur 1 Klick den eigenen Nachkauf des Kleides sichern. Google Goggles funktionierte in gewisser Hinsicht immer schon ähnlich, und die neuen Analyse-Verfahren für Fernsehsendungen wie X-Ray von Amazon oder die neuen Info-Karten für Filme und Fernsehserien in Google Play deuten auch auf eine neue Welle von Interaktion mit dem Fernsehen hin. Die Frage ob shazammen dann wie googlen zu einem Verb werden könnte und ob die Searchengine in Zukunft nicht mehr so wichtig ist, lassen wir mal dahingestellt sein. Denn wer will immer gleich alles kaufen was man im Fernsehen sieht. Andere 1-Klick-Interaktionen scheinen uns da viel sinnvoller.

0 KOMMENTARE

Shazam will bei Fernsehen nicht nur zuhören sondern mitsehen (und vor allem Klamotten verkaufen)