Weiter zur Homepage

AOL Tech

Facebook erhält grünes Licht für den Bau einer neuen Firmenzentrale von Frank Gehry



Ein schicker Hauptsitz scheint für die ganz Großen im Silicon Valley neuerdings ein Muss zu sein. In die repräsentativen Fußstapfen von Apple, NVIDIA, Google und Samsung tritt Facebook jetzt mit einem Entwurf von Architekt Frank Gehry, dessen Guggenheim-Museum in Bilbao den Tourismus kräftig ankurbelte. Wie die aktuelle Facebook-Zentrale wird auch die neue Anlage in der kalifornischen Stadt Menlo Park liegen - die den Bau diese Woche genehmigt hat - und wie bei Apple oder Googles neuen Firmensitzen spielt auch hier die Integration von Natur eine wichtige Rolle. Die Dächer werden als Park genutzt, und der gesamte Campus ist einer Hügellandschaft nachempfunden. An einigen Stellen erhebt sich diese bis in eine Höhe von 22 Metern (was ungefähr der traditionellen Traufhöhe in Berlin entspricht), die meisten Gebäudeteile sind aber nur knapp 14 Meter hoch. Wie Modellfotos nahelegen, die im letzten Sommer hier im Wall Street Journal veröffentlicht wurden, scheint sich unter dieser Dachlandschaft ein einziger großer Raum mit locker darin verstreuten Boxen auszubreiten. Die Garagen liegen unter der Erde, und ein Tunnel wird das alte mit dem neuen Facebook-Quartier verbinden.

[Via Sky News]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien