Bei ein paar frischgebackenen Pebble-Besitzern blieb die Smartwatch nach einmaligem Abschalten einfach aus: ein Bug verhinderte gelegentlich, dass sich der Microcontroller vor dem Ausschalten rekonfigurieren konnte und sorgte so dafür, dass die Pebble danach nicht mehr reagierte. Das ist natürlich nicht gerade ein Traumstart für die Kickstarter-Erfolgsstory, die mitverantwortlich für den aktuellen Smartwatch-Boom ist, aber Pebble hat schnell reagiert und mit Version 1.9.1 ein Firmware-Upgrade rausgetan, das das Problem beheben soll. Bereits auf diese Weise abgestürzte Uhren müssen allerdings ausgetauscht werden, alle anderen dürften dafür in Zukunft eine stabilere Pebble haben.

0 KOMMENTARE

Pebble 1.9.1 Firmware ist da, behebt Shutdown-Bug