Weiter zur Homepage

AOL Tech

Der Windows Store erreicht inoffiziell 50.000 Apps

Die nächste Hürde ist, zumindest inoffiziell, geschafft: der Windows Store hat laut MetroStore Scanner mit 50.380 aktiven Apps die 50.000er-Marke überschritten, doppelt so viel Apps also als noch Ende November. Das hört sich nicht so viel an im Vergleich mit mobilen App Stores (sowohl Apple als auch Google sind da schon im 700.000er-Bereich unterwegs und sogar BlackBerry hat vor kurzem 100.000 Apps erreicht), im Desktop-Bereich dagegen ist das durchaus ordentlich, der Mac App Store zum Beispiel dümpelt da noch immer bei 14.000 Apps rum. Microsoft hat die Zahlen zwar noch nicht bestätigen wollen, aber auch nicht dementiert; sieht also so aus, als ob die Entwickler sich durchaus für Windows 8 interessieren.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien