3D-Displays sind mittlerweile überall, aber wenn die Technik ohne Brille funktionieren soll, hapert es dafür mit dem Blickwinkel. Tüftlern aus den HP Labs ist es nun gelungen, einen brillenlosen 3D-LCD-Prototypen herzustellen, dessen Blickwinkel sich über weite 180 Grad erstreckt. Die neuartige Technik erzeugt ein holographisch wirkendes Bild und wird von den HP-Forschern als "directional pixels" bezeichnet. Der Clou dabei: die Pixel sind von Furchen durchzogen, die das Licht in unterschiedliche Richtungen schicken. Der transparente Bildschirm benötigt keine millimeterdicke Linse und eignet sich damit für kleine portable Geräte wie Smartphones oder Uhren. Ganz soweit ist die Umsetzung allerdings noch nicht, aber seht selbst im Video nach dem Break.

[Via MIT Technology Review]


0 KOMMENTARE

HP baut brillenloses, holographisches 3D-Display für Smartphones (Video)