IHSSuppli haben die Komponenten des Samsung Galaxy S4 in der 16 GB-Variante untersucht und kommen insgesamt auf Kosten von etwa 240 Dollar, allerdings beruht die Analyse nicht auf einem tatsächlichen Gerät, sondern nur auf den von Samsung übermittelten Daten, ist daher also noch vorläufig. Interessant ist der Preisunterschied zwischen LTE-Modell und dem ohne LTE: das mit LTE ausgestattete Model kommt mit Quadcore-Prozessor und ist deswegen mit 241 Dollar im Gegensatz zum Modell ohne LTE (244 Dollar) ein kleines bisschen günstiger, da dieses mit dem Octacore Exynos 5 kommt. Bei uns ist das Ende April erscheinende S4 je nach Anbieter ab 649 Euro zu haben.

5 KOMMENTARE

Galaxy S4 kostet in der Produktion 240 Dollar
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)