Gesundheitskontrollfreaks, aufgepasst: das Fitnessarmband "Up" der Firma Jawbone ist ab heute auch in Deutschland erhältlich. Im Zusammspiel mit einem Smartphone könnt ihr mit dem schlichten Gummiband eure Bewegungs- und Schlafaktivitäten verfolgen, euch in der richtigen Schlafphase sanft wecken lassen, euer Essverhalten beobachten und so weiter - kurz "Einsichten in Euch selbst gewinnen", wie man das bei Jawbone nennt. 130 Euro kostet der Spaß, der neu nicht mehr nur mit iOS, sondern auch mit Android funktioniert. Video zum Design nach dem Break.

Jawbone Up

Alle Bilder ansehen

5 BILDER



2 KOMMENTARE

Fitnessarmband "Jawbone Up" kommt nach Europa, neu auch für Android
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)