Brian Hsu von eBay hat im Gespräch mit Bloomberg angekündigt, dass demnächst die Angebotsgebühren bei eBay abgeschafft werden sollen, das gesamte Preissystem soll neu geordnet und vereinfacht werden. Das ist laut eBay ein Ergebnis von Kundenbefragungen und dem Ruf nach mehr Transparenz im Gebührengewirr, dürfte aber auch an der zunehmenden Konkurrenz von Amazons Marketplace liegen. Ab Frühling soll es eine neue Verkaufsgebühr geben, die aber erst nach dem Verkauf fällig wird und zwischen 4 und 10 Prozent des Erlöses liegen soll. Wann genau ist aber noch unklar.

2 KOMMENTARE

eBay will Angebotsgebühren abschaffen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)