Das Gerücht gab es hier und da schon ein paar Mal, jetzt ist es wieder aufgetaucht: laut Fortune will YouTube noch dieses Jahr mit einem eigenen Musikstreamingdienst an den Start gehen. Der potentielle Spotify-Killer wurde von einer anonymen Quelle aus der Plattenindustrie bestätigt und soll den Usern ein bisschen Umsonst-Streaming verschaffen, für mehr wird dann eine Abogebühr fällig. Fortune wollte das von YouTube bestätigt haben, bekam aber nur diesen vielsagend-nichtssagenden Kommentar: "While we don't comment on rumor or speculation, there are some content creators that think they would benefit from a subscription revenue stream in addition to ads, so we're looking at that." Was wohl die Gema dazu sagt?

0 KOMMENTARE

Fortune: YouTube wird noch dieses Jahr Streaming-Service starten