Weiter zur Homepage

AOL Tech

Smart Display DA220HQL: Acer macht in Android-All-In-Ones (Hands-On)

Auch Acer glaubt an die Computer-Fähigkeiten von Android und zeigt auf dem MWC die ersten Früchte dieser neuen Strategie: das Smart Display DA220HQL. Wohin damit? Geht es nach Acer, dann zum Beispiel in die Küche, für kleine, locker-flockige-Tätigkeiten. Das Display its 21,5" groß, 250 Nit hell und löst mit 1080p auf. In Sachen Betrachtungswinkel wird uns versprochen, dass man sich auf IPS-Niveau bewegt. Über drei USB-Ports kann Peripherie angeschlossen werden, mit einem Rechner lässt sich das Display über micro-HDMI verbinden. Außerdem an Bord: ein microSD-Slot für Karten mit bis zu 32 GB Kapazität und eine 1,2-Megapixel-Kamera für Skype und Co.

In Sachen Android-Skins gibt es nicht viel zu berichten, Acer lässt Googles OS weitestgehend in Ruhe, wer aktuelle Iconia-Tablets kennt, dem wird auch das Ring-UI bekannt vorkommen. Der Prozessor ist ein OMAP 4428 von Texas Instruments, der Doppelkern-Prozessor taktet mit 1 GHz. 1 GB RAM und 8 GB Speicher stehen zur Verfügung. In den Handel kommt das Smart Display im März, der Preis soll bei 399 Euro liegen.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien