Weiter zur Homepage

AOL Tech

Erdrettung: Asteroiden nicht zerbomben, sondern bemalen (Video)


Eine der denkwürdigsten Ideen zur Asteroiden-Kollisionsprävention kommt zur Zeit von Davy Hyland, einem Astronomie Professor, der damit das Interesse der NASA geweckt hat. Die einfache (aber schwer zu realisierende) Idee: Asteroiden bemalen. Bei verändertem Reflektionsverhältnis würde den Rest dann die Sonne übernehmen, die aufgrund der verschiedenen Wärme der Asteroiden-Seiten den Space-Dreckshaufen mit Erddestination aus dem eigenen Orbit laufen lässt. Bleibt nur noch das Problem ein Raumschiff zu entwickeln, dass den Killer-Asteroiden früh genug erwischt, die passende Art von Farbe in Pulverform zu finden, die im All funktionieren könnte und nicht zuletzt, die Verifikation der Theorie ohne unerwünschte Zwischenfälle. Die NASA ist jedenfalls bereit das zu testen. Und am 13. April 2029 erwarten wir einen höchst aufregenden Vorbeiflug von Apophis, der bei seiner nächsten Wiederkehr, 2036, der Erde verdächtig nahe kommen könnte. Video nach dem Break.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien