Weiter zur Homepage

AOL Tech

Robobat: Funktionsfähiger Fledermausflügel maßstabsgetreu nachgebaut (Video)


Schlaumeiern von der Brown University ist es gelungen einen Fledermausflügel maßstabsgetreu und funktionsfähig nachzubauen, was toll ist, aber leider nicht auf die von uns spontan ersehnte Robobat mit Fernsteuerung hinausläuft, sondern weniger profanen Forschungszwecken dient: mit dem Roboterflügel wollen Kenneth Breuer und Sharon Swartz nämlich das komplexe Flugverhalten der Fledertiere tiefer ergründen: "Echte Fledermäuse können wir leider nicht darum bitten, mit einer Frequenz von 8 Hertz zu starten und diese auf 9 Hertz zu steigern, um die resultierenden Effekte zu studieren." Das robotische Flügelpendant gehorcht dagegen auf solche Befehle prompt und exakt, auch wenn es ein bisschen weniger komplex als sein natürliches Vorbild ist, das 25 Gelenke und 34 Freiheitsgrade hat. Video nach dem Break. [Foto: Breuer and Swartz labs/Brown University]

[via technabob]


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien