Wie die Webseite ReadWrite berichtet und The Verge bestätigt, plant HP eine Reihe mobiler Geräte mit Googles Betriebssystem Android. Die US-amerikanische Firma werde demnächst ein Android-Tablet ankündigen, das mit Nvidias neuem Tegra 4-Prozessor läuft. Weitere Spezifikationen sind nicht bekannt, die ungenannten Quellen erwähnten nur, dass HP schon seit Ende November an dem Projekt arbeite. Wenig überraschend überlegt man bei HP demnach auch, ein Smartphone mit Android auf den Markt zu bringen: Nachdem ihr Unternehmen mit dem Touchpad und den WebOS-Smartphones scheiterte, erklärte CEO Meg Whitman im letzten Herbst in einem Interview, dass HP um ein eigenes Smartphone nicht herumkomme. Ein Monat später stellte sie klar, dass sie für 2013 keine Smartphone-Pläne habe, aber so wie es aussieht, könnte nun ein Tablet den Anfang machen.

[Via The Verge]

1 KOMMENTAR

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)