Weiter zur Homepage

AOL Tech

Gartner: Smartphone-Markt gehört mehr denn je Samsung und Apple, 2013 sollen 1 Mrd. Geräte abgesetzt werden


Die notorischen Marktforscher von Gartner haben ihr Fazit zum Handymarkt 2012 gezogen, Essenz: insgesamt nach Stückzahlen ein leichter Rückgang um 1,7 Prozent auf 1,75 Milliarden Geräte, wobei der Smartphone-Bereich weiterhin dynamisch wächst und gedeiht, so wurden allein in den letzten drei Monaten des Jahres 207,7 Mio. Smartphones abgesetzt, was gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal einen satten Zuwachs von 38,3 Prozent bedeutet. Demnach orakelt Gartner, dass 2013 wohl erstmals mehr als eine Milliarde Smartphones verkauft werden dürften, wobei es vor allem um die dritten Plätze zum spannenden Gerangel kommen dürfte, sowohl was Hersteller als auch was das OS betrifft. Unter den Smartphone-Herstellern ist dabei der chinesische Konzern Huawei auf dem Vormarsch, der sich im 4. Quartal 2012 erstmals auf Platz drei hinter Apple und Samsung vorschieben konnte, wobei die beiden Platzhirsche mit 52 Prozent Marktanteil erstmals mehr als die Hälfte der Verkäufe unter sich abmachten (Samsung 64,5 Millionen, Apple 43,5 Millionen, Huawei 27,2 Millionen). Neben Huawei sieht Gartner übrigens noch Nokia und Sony im Rennen um den dritten - und damit den letzten relevanten - Platz der Hersteller. Im Bezug auf Betriebsysteme wird dieser Kampf laut Gartner vor allem zwischen Windows und BlackBerry toben, während die ersten Plätze unangreifbar Android (69,7 Prozent Marktanteil in Q4/1012) und iOS (20,9 Prozent) gehören.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien