Weiter zur Homepage

AOL Tech

Vertus erstes Android-Smartphone kostet 7900 Euro, Technik mit Ansage halbgar


Auch nach dem Verkauf von Nokia an den Finanzdienstleister EQT VI setzt die Hochpreishandymarke Vertu konsequent auf edles Handwerk fürs Gehäuse und mäßige Technik unter der Haube: "Vertu wird technisch nie ganz vorne mitspielen, bei uns geht es ums Handwerk," erklärte Vertus Designchef Hutch Hutchison anlässlich des ersten Android-Smartphone seiner Manufaktur gegenüber der BBC. Das fragliche Gerät hört auf den Namen Vertu Ti und bietet ein Display mit 800 mal 480 Pixeln, einen 1,5-GHz-Prozessor, 1250-mAh-Akku, Bluetooth 4.0 und NFC unter der Saphirglascheibe. Kein 4G kostet in diesem Fall dann mindestens 7900 Euro - alles wie gehabt, bei Vertu.

[via bbc]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien