Reuters hat einen Artikel über das Verhältnis und die Geschichte zwischen Apple und Samsung veröffentlicht. Der treffende Titel "Frenemies for life" bringt das schizophrene Verhältnis der beiden Elektronikgiganten durchaus auf den Punkt. Vor allem soll zu der Zeit als Steve Jobs noch als CEO in Cupertino tätig war, der jetzige Apple-Chef Tim Cook gegen eine Klagewelle gewesen sein. Er unterstützte die Strategie des "thermonuklearen" Rechtskrieg nicht, so der Bericht. Samsung ist noch immer einer der wichtigsten Zulieferer für den iPhone-Produzenten. Alleine im vergangenen Teil sollen Speicher und andere Teile im Wert von acht Mrd. Dollar aus Südkorea eingekauft worden sein. Lest den interessanten Text hinter der Quelle.

6 KOMMENTARE

Reuters: Tim Cook war gegen den "thermonuklearen Krieg" gegen Samsung
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)