Wo sonst, wenn nicht in Japan, würde man einen Roboter in die Schule schicken. Robovie darf in Higashihikari die Grundschule besuchen und soll sprachlich auf dem Stand eines 5-Jährigen Kindes sein, dafür aber das Wissen bis zur 5ten Klasse intus haben. Obendrein erkennt er 119 Kinder und Lehrer an ihrem Gesicht und ihren Stimmen. Die Forschung erhofft sich davon neue Erkenntnisse, klar, die Kinder werden vermutlich einen neuen Freund gewinnen.

0 KOMMENTARE

Robovie: Ein Roboter besucht die Schule