Ricoh
ist anscheinend der Meinung, dass auch ein Foto nicht nur einen Ausschnitt, sondern einen wirklich kompletten Rundumblick liefern sollte, nicht nur horizontal, sondern auch vertikal. Auf der CP+ in Japan haben sie jetzt den Prototypen ihrer 360 Grad-Kamera vorgestellt, der spherische Fotos mit zwei 180 Grad-Fischaugen-Kameras erstellt, die dann zu einem zusammengesetzt werden. In den Fotos lässt sich dann per Swipe navigieren. Noch wird der Markt sondiert, aber Ricoh plant schon die Kamera auch videofähig zu machen, was wir uns beim Ansehen allerdings ganz schön anstrengend vorstellen.

[via DigInfo]


2 KOMMENTARE

Fotos mit Rundumblick: Ricoh zeigt Prototypen seiner 360 Grad-Kamera (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)