Weiter zur Homepage

AOL Tech

Apple patentiert iPhone aus Plastik und ohne Home-Button


Und wieder gibt es neuen Zunder ins Diskussionsfeuer, ob Apple gewillt ist, mit einer günstigen iPhone-Version den budgetorientierten Smartphonemarkt stärker zu beackern. Viele sagen noch immer, dass vorher das Leben auf dem Mars möglich sein werde. Andere gehen wiederum davon aus, dass Apple Samsung und Google im Niedrigsegment nicht mehr länger auf der Rechnung herumtanzen lassen will. Nun ist ein Patent eingereicht worden, das genau dieser Theorie entspräche. Handelt es sich doch um ein iPhone aus Plastik, das zwar vergangenes Jahr bereits entwickelt wurde, aber erst letzte Woche amtlich eingereicht wurde. Außerdem lässt das Modell einen Homebutton wie eine Frontface-Kamera vermissen. Mit Patenten ist es ja so eine Sache. Wenn man sie hat, heißt es noch lange nicht, dass man was daraus macht. Spekulieren darf man ja dennoch. Kommt dieses Jahr noch das Aldi-iPhone?




Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien