Im Vorjahr versicherte Tim Cook, dass 2013 ein Nachfolger des Mac Pro anstehen würde. Nun scheint ein Release noch vor dem 1. März immer wahrscheinlicher. Zu diesem Termin werden alle Händlerlieferungen des bisherigen Modells in Europa eingestellt, was allerdings auch mit neuen Richtlinien für den Verbau von Lüfter und Netzteil zu tun hat. Nun geht man davon aus, dass statt einer modifizierten Version des aktuellen Mac Pro gleich die neue Nachfolge-Generation global releast werden könnte. Bleibt nur zu hoffen, dass Apple auch an der Preisschraube in wenig drehen wird, denn auch wegen der Konkurrenz aus eigenem Hause durch den iMac wurde der Profi-Mac immer mehr zu einer spleenig kostspieligen Angelegenheit.

[Via ifun.de]

2 KOMMENTARE

Schon im März? Neuer Mac Pro soll in den Startlöchern stehen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)