Das Optimus L7 von LG bekommt einen Nachfolger. Auf einer russischen Website ist die neue Version des Einsteiger-Smartphones aufgetaucht: mit 8-Megapixel-Kamera, einem 2.460mAh-Akku, der zwei Tage durchhalten soll, einem Doppelprozessor bei 1 GHz und mit Android 4.1. Das neue Telefon schluckt zwei SIM-Karten, die, ihr seht das im Bild rechts unten, mit einem dezidierten Softkey scharfgeschaltet werden können. 430 US-Dollar soll das Smartphone kosten, das wäre deutlich mehr als das Optimus L7 mit seinem 300-Dollar-Preisschild. Vom Nexus 4 ganz zu schweigen.

0 KOMMENTARE

LG Optimus L7 bekommt Nachfolger