Weiter zur Homepage

AOL Tech

Youtube vs. Gema im Datavis: 61,5 % der beliebtesten Videos sind in Deutschland gesperrt


OpenDataCity haben ein sehr anschauliches Datavis zur Gema/Youtube-Problematik gebastelt, das zeigt, dass in Deutschland 61,5 Prozent der 1000 beliebtesten Videos von Youtube mit dem Gema-Sperrvermerk ausgestattet wurden und demnach ohne den Umweg über Proxies nicht zu sehen sind. Egal wem man dafür die Schuld geben möchte, ist das doch eine recht heftige Quote, interessant ist aber auch, warum Youtube die Videos sperrt: 8,4 Prozent der Sperrungen beruhen auf tatsächlich bestehenden Rechtsproblemen, bei immerhin 53,1 Prozent geht Youtube davon aus, dass es welche geben könnte. Die App mit Vergleichen zu Sperrungen in anderen Ländern (die allerdings nicht unbedingt mit Rechteverwertern zu tun haben) gibt es nach dem Quelle-Link.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien