Weiter zur Homepage

AOL Tech

Studien 2012: Über 700 Mio. verkaufte Smartphones. Android und iOS machen 92 Prozent des Weltmarkts unter sich aus



Die Agentur Strategy Analytics hat Studien zum globalen Smartphonemarkt und den OS-Marktanteilen veröffentlicht. Mit über 700 Mio. verkauften Smartphones weltweit im vergangenen Jahr konnten die 490,5 Mio. Einheiten von 2011 um einiges überboten werden. Interessant vor allem auch die Verschiebung im OS-Markt. Im Quartal 4 2012 machten Android und iOS mit insgesamt 92 Prozent den Löwenanteil aus. Konnten im Vorjahr Symbian, Windows Phone, Bada und Co. noch knapp ein Viertel ausmachen, sind es jetzt nur noch unter acht Prozent, was man dann wohl unter "ferner liefen" subsumieren muss. Android macht laut diesen Zahlen also um die 70 Prozent des weltweiten OS-Marktanteils aus. Scheinbar sind viele User von den Nischen-Betriebssystemen zu Googles OS emigriert. Eine Erfolgsgeschichte, die man vor ein paar Jahren nicht so antizipiert hätte. Erinnern wir uns noch an die "thermonuklearen" Kriege, die Steve Jobs Google angedroht haben soll. Alle ambitionierten Projekte der Gegenwart wie BlackBerry 10 und Windows Phone 8 sehen 2013 also eine sehr klare Front am Himmel. Konkurrenz belebt aber das Geschäft und ein bisschen Diversität würde der ganzen Sache auch in Zukunft wohl nicht schaden.

[Via TechCrunch]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien