Es wirkt ein wenig merkwürdig. Der neue Service von BitTorrent funktioniert im Allgemeinen wie ähnliche Services von Dropbox Skydrive oder vielleicht auch iCloud Der Unterschied: alles läuft unter einer 256-Bit Verschlüsselung, klar, vor allem aber sollen die Files nicht in der Cloud gespeichert werden. Wie man dann auf ein akzeptables Tempo kommt ist uns noch nicht ganz klar. Aber wir testen es einfach mal, schliesslich ist Freitags immer Alpha-Tag.

0 KOMMENTARE

Sync: BitTorrent bringt Cloud-Sync ohne Cloud