Dass Google Interesse daran hat, nicht nur Inhalte anzubieten, sondern die entsprechenden Leitungen gleich mit, ist allgemein bekannt und seit Google Fiber in Kansas City auch Realität. Jetzt hat sich das Unternehmen mit der FCC darauf verständigt, ein eigenes Mobilfunknetz auf dem Campus einrichten zu dürfen. Die Frequenzen, 2524-2625 MHz werden in den USA von Clearwire gehalten und sind derzeit nicht in Verwendung, in Brasilien, Japan und China jedoch sind Netze bereits in Bau. Zentrum des neuen Netzwerks wird das Gebäude auf dem Google-Campus, in dem das Fiber-Team arbeitet: passt also. Bleibt die Frage, was Google ausprobieren will, bzw. was der langfristige Plan ist.

0 KOMMENTARE

Warum denn auch nicht: Google installiert eigenes Mobilfunknetz auf dem Campus in Mountain View