Die scheinbar rasante Entwicklung der privaten Raumfahrt kommt immer wieder - tscha - schwer abgespaced rüber. Zum Beispiel wenn Chris Lewicki, seines Zeichens Präsident und "Chef-Asteroiden-Bergmann" der Firma Planetary Resources den Prototyp des 11-Kilo-Erkundungssatelliten Arkyd-100 erklärt, mit dem irgendwann Rohstoffe wie Iridium, Platin und Palladium auf Planetoiden lokalisiert werden sollen, die dann von noch zu entwickelnden Bergbausatelliten ausgebeutet werden sollen. Videos nach dem Break.




0 KOMMENTARE

Planetary Resources: Chef-Asteroiden-Bergmann zeigt Rohstoffsuch-Satelliten (Video)