Wie versprochen hat Sony das Xperia Tablet Z in Japan vorgestellt. Das Gerät mit 10,1"-Display (1.920x1.200p) läuft mit einem 1,5GHz-Quadcore-Prozessor von Qualcomm und Android 4.1, hat 2 GB RAM, 32 GB Speicher, NFC, LTE, microSD, eine 8,1-Megapixel-Kamera mit einem Exmor-R-Sensor und angeblich fulminanten Surround-Sound. Besonders interessant ist jedoch die Tatsache, dass das 496 Gramm schwere Tablet lediglich 6,9 Millimeter dick ist, dünner als das iPad mini von Apple. Nicht nur das: Mit dieser Dicke ist das Xperia Z offiziell das dünnste 10"-Tablet der Welt und stößt Toshiba mit dem Exite 10 LE vom Thron. Im Tablet ist ein 6.000mAh-Akku verbaut. In Japan kommt das Gerät im Frühjahr in den Handel, ob und wann es auch bei uns zu haben sein wird, war nicht zu erfahren.

Sony Xperia Tablet Z

Alle Bilder ansehen

4 BILDER

4 KOMMENTARE

Sony Xperia Tablet Z offiziell vorgestellt: dünner als das iPad mini
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)