Weiter zur Homepage

AOL Tech

MEGA sammelt in den ersten Stunden 1 Millionen User


Das Presseevent ist gerade vorbei, aber Mega hat schon, da sie seit heute offen zugänglich sind, 1 Millionen User gesammelt. Der Service nach Megaupload ist komplett gerelauncht und kommt natürlich mit einer Menge markiger Sprüche, aber auch 50GB freiem Speicher für umsonst, was alle anderen Cloudservices in die Schranken verweisen dürfte, auch wenn essentielle Funktionalitäten noch fehlen und die Server zur Zeit überlastet scheinen. Der Relaunch bedeutet auch einen neuen Fokus für Kim Dotcom, denn Mega bezeichnet sich jetzt vor allem als die "Privacy Company". Alle Vorgänge und Daten werden verschlüsselt und sollen so sicherer vor dem Zugriff sein, vor allem der von Behörden ist ja zu befürchten. Anonymous zeigt sich begeistert, dass keine Server in den USA stehen, manche Sicherheitsspezialisten sind nicht so glücklich und bemerken schon jetzt einiges an Lücken im Sicherheitskonzept. Das ganze ist nur via Chrome wirklich zu bedienen.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien