Der Gadget-Trend geht weiterhin Richtung Personalisierung. Bislang ging das im Bereich Smartphones mit farbigen Cases, bzw. bieten Nokia und HTC bei ihren Windows Phone 8-Reihen einige Farbfacetten mehr an als die Konkurrenz wie Apple oder Samsung. Nokia hat für das Lumia 820 nun ein 3D-Printing Development Kit veröffentlicht. Sprich, alle, die in Besitz eines 3D-Druckers sind oder Zugang zu einem haben, können sich ihr eigenes Gehäuse nach Gutdünken ausdrucken lassen. Viel individueller geht dann wirklich nicht mehr.

5 KOMMENTARE

Nokia veröffentlicht Developer Kit für noch persönlicheres Lumia 820 aus dem 3D-Drucker
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)