Die englischen Slo Mo Guys machen mit ihren Zeitlupen-Videos allen möglichen Quatsch, den wir auch sofort machen würden, wenn wir denn eine Phantom-Kamera hätten. Passend zum Restfeuerwerk nach der Jahreswende haben die Jungs nun ein Video veröffentlicht, das feine 1600-fps-Sequenzen von Böllern und Raketen in Farbeimern zeigt. Sinnfrei aber toll: im Video nach dem Break.

[via geekosystem]


0 KOMMENTARE