Es scheint als wäre Samsung nicht von der Marktmacht von Microsoft zu überzeugen. In den USA wollen sie keine Windows RT Tabelets wie das ATIV Tab auf den Markt bringen. Die Verkaufspartner haben ihnen mangelndes Interesse der Kunden bestätigt und jetzt ist erst Mal abwarten angesagt. Ein weiterer Grund für diesen Rückzug ist laut Samsung, dass die Kunden nicht wirklich zwischen Windows 8 und Windows RT unterscheiden könnten, und das zu vermitteln zu aufwändig wäre. Ob diese Entscheidung auch andere Märkte betrifft ist bislang unklar.

9 KOMMENTARE

Nix zu holen: Samsung verkauft keine Windows RT Tablets in den USA
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)