Weiter zur Homepage

AOL Tech

RIM: 2013 kommen "mindestens 6" Smartphones mit BlackBerry 10


Ein wenig müssen wir uns noch gedulden, bis RIM das neue OS - BlackBerry 10 - final vorstellt und die ersten Geräte für das Betriebssystem gleich mit. Der CMO von RIM, Frank Boulben, hat im Rahmen der CES ein paar Details in Sachen Hardware-Roadmap verkündet. Laut des Marketing-Chefs des angeschlagenen Unternehmens will RIM die Unabhängigkeit von den Mobilfunkern und deren gleichzeitiges Interesse nutzen - es gibt keinerlei Exklusivvereinbarungen - und mit mit den sechs Smartphones den gesamten Markt bedienen: oberes Drittel, Mittelklasse und das Einsteiger-Segment. Mit mindestens sechs Smartphones will man das neue Betriebssystem pushen, 150 Mobilfunk-Unternehmen testen bereits Geräte mit BlackBerry 10. Mindestens 70.000 Apps sollen zum Start zur Verfügung stehen, rund 90 Prozent der 600 wichtigsten inklusive.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien