Panasonic
hat die zwei neuen Mitglieder der Toughpad-Familie auf der CES vorgestellt: das FZ-G1 Windows 8-Tablet und das 7-Zoll JT-B1 Android-Tablet und unsere US-Kollegen durften die zwei robusten Teile schonmal befingern. Wie alle Toughpads kommen sie in einem soliden silbernen Plastikgehäuse das etwa doppelt so dick ist, wie das der normalen Panasonic Tablets und mit den üblichen Gummiecken verstärkt ist. Erstaunlicherweise läuft das Android-Tablet noch nicht mit Android 4.2, sondern mit Ice Cream Sandwich, das auf dem OMAP-Chip aber sehr flüssig arbeitet. Wie bei seinem 10-Zoll Bruder von letztem Jahr stellt sein matter Bildschirm Farben gedämpft dar und reduziert Spiegelungen. Optional gibt es eine Halteschlaufe, die dafür sorgt, dass es einem nicht aus der Hand rutscht. Das Windows 8-Tablet hat etwas sattere Farben und einen helleren Bildschirm und läuft mit seinem Core i5 noch etwas flüssiger. Die Verarbeitungsqualität ist erwartungsgemäß sehr solide, kommt aber natürlich zum Preis eines deutlich höheren Gewichts. Videos nach dem Break.

Hands-On: Panasonic Toughpad JT-B1 Android Tablet

Alle Bilder ansehen

9 BILDER


Hands-On: Panasonic FZ-G1 Windows 8 Pro und JT-B1 Toughpad Tablets

Alle Bilder ansehen

13 BILDER




0 KOMMENTARE

Hands-On: Panasonic FZ-G1 Windows 8 Pro und JT-B1 Android Toughpad Tablets (Video)