Dieses Teil haben wir doch glatt auf der IFA verpasst: die chinesische Firma Ecovacs hat das Roboterstaubsaugerprinzip auf Luftreinigung übertragen und wo Famibot dann sowieso auf der Suche nach miesen Gerüchen im Haushalt unterwegs ist, fungiert er gleich auch noch als Wachhund, Telepräsenzplattform und zentraler Hub zur Fernsteuerung des heimischen Geräteparks, nebenbei spielt er dann auch noch MP3s ab. In den USA ist Famibot für 900 Dollar zu haben, sein kleiner Kollege Minibot, der alles außer Luftreinigen kann, soll 500 Dollar kosten. Wir würden dann gerne mal ein Duell zwischen Famibot und der Duftmaschine Smellit erleben.

Ecovacs Famibot

Alle Bilder ansehen

9 BILDER



[via cnet]

0 KOMMENTARE

Famibot reinigt die Wohnzimmerluft, schiebt Telepräsenz-Wache und trällert MP3s