Heute vor genau zehn Jahren wurde die erste Public Beta des Browsers Safari veröffentlicht. Damals war Microsofts Internet Explorer noch das Maß aller Dinge und selbst Mozillas Firefox-Vorgänger Phoenix gab es noch nicht. Geschweige denn, dass Google nur eine Idee an einen Browser wie Chrome verschwendet hätte. Safari von Apple war der erste Browser der Mac-Usern eine Alternative zum Internet Explorer anbieten wollte. Wie man sieht, sind zehn Jahre im Software-Business eine lange Zeit. Heute sind wir in der Versionnummer 6 angelangt. Und wenn auch nie sonderlich revolutionär, hat Safari immer solide seinen Job gemacht und ist im Surfverhalten vieler gar nicht mehr wegzudenken. Daher: Cin cin, alte Dame.

6 KOMMENTARE

Happy Birthday: Apple Safari feiert zehnten Geburtstag
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)