In seinem ersten Fernseh-Interview als CEO hatte Tim Cook angekündigt, dass Apple ab 2013 ein Mac-Modell in den USA bauen würde. Digitimes, das asiatische Branchenblatt, das gerne mal danebengreift in der Gerüchteküche, meldet nun, dass es der Mac mini sein wird. Das ist insofern überraschend, als dass Stückzahlen und Abverkäufe des kleinen Macs eher im Aufwind begriffen sind, Foxconn also in seinen 15 US-amerikanischen Produktionsstätten ordentlich Gas geben muss. Allgemein erwartet wurde, dass der Mac Pro in den USA produziert werden würde. Dessen Stückzahlen dürften mittlerweile so weit zurückgegangen sein, dass auch eine Manufaktur im Schwarzwald den Job locker hätte stemmen können.

4 KOMMENTARE

Digitimes: Foxconn produziert den Mac mini ab 2013 in den USA
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)