Kann ein Unternehmen auch zuviele Android-Tablets produzieren? Nicht wenn es nach Archos geht. Das französische Unternehmen stellte gestern unter dem sperrigen Namen "97 Titanium HD" ein neues Tablet mit Android 4.1 Jelly Bean vor. Vorne leuchtet ein 9,7-Zoll großer 2048 x 1536 IPS-Display, hinten sitzt eine 5-Megapixel-Kamera, und im Innern stecken ein 1,6GHz Dual-Core A9-Prozessor, 1GB RAM und 8GB interner Speicher. Mit dabei ist zudem microSD-Unterstützung bis zu 64GB. Die retina-artigen Display-Spezifikationen klingen vielversprechend, alles andere eher nach einem budgetfreundlichen Gerät. Zu diesem entscheidenden Punkt schweigt sich Archos allerdings noch aus - Preis und Verfügbarkeit sind nicht bekannt.

Archos 97 Titanium HD

Alle Bilder ansehen

6 BILDER





[Via Unwired View]

2 KOMMENTARE

Archos-Tablet "97 Titanium HD" kombiniert Retina-Display mit unscheinbaren Specs
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)