Es wird langsam ausgesprochen eng in der Galaxy von Samsung. Und jetzt drängelt sich auch noch ein 5"-Dickhäuter mit dazu. Das Galaxy Grand läuft zwar von Haus aus immerhin mit Android 4.1.2, verfügt jedoch lediglich über einen 1,2 GHz schnellen Doppelprozessor, das Display löst mit 800 x 480p, also WVGA auf. Ähnlich wie beim Galaxy SIII mini haben wir es hier also nicht mit einem Flaggschiff-Telefon zu tun. Wir gehen dennoch davon aus, dass die Performance völlig in Ordnung gehen wird, sonst hätte Samsung sich sicher nicht dazu entschieden, den Multi Window Mode mit in die Feature-Liste aufzunehmen. Die Kamera hinten löst mit acht Megapixeln auf, die vorne mit zwei Megapixeln. Strom kommt auf dem 2.100mAh-Akku, 8 GB Speicher stehen zur Verfügung, erweiterbar via microSD. Das Galaxy Grand ist kein LTE-Telefon, bei HSPA+ ist Schluss. Eine Version mit Platz für zwei SIM-Karten ist ebenfalls unterwegs. Gelegenheit zu einem Hands-On erwarten wir dann auf der CES. Ein weiteres Bild hinter dem Break.

7 KOMMENTARE

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)